Im Kanton St.Gallen gibt es verschiedene Spitäler.
Es gibt auch die Spitex.
Die Spitex unterstützt Menschen zu Hause.
Auch eine gute Gesundheits·vorsorge ist wichtig.
Damit die Menschen selbst
etwas für ihre Gesundheit tun.

Das Kantonsspital und die Regional·spitäler

Das Kantonsspital St.Gallen ist das grösste Spital im Kanton.
Es gibt auch 8 Regional·spitäler.
Und es gibt das Ostschweizer Kinderspital.
Für all diese Spitäler ist der Kanton verantwortlich.


Dann gibt es auch mehrere private Spitäler.

Besondere Spitäler für Menschen mit psychischen Problemen.

Für erwachsene Menschen mit psychischen Problemen
gibt es 2 Spitäler:


Für Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen gibt es:


Spitäler für die Rehabilitation

Rehabilitation bedeutet:
    Eine Person ist krank.
    Oder die Person hatte einen Unfall.
    Die Person kann jetzt nicht mehr alles machen.
    Aber die Person will wieder alles machen.
    Dafür bekommt die Person Unterstützung und Therapie.
    Diese Unterstützung und Therapie heisst: Rehabilitation.

Es gibt 3 Spitäler für die Rehabilitation im Kanton St.Gallen:


Die Spitex

Manche Menschen brauchen zu Hause Pflege oder Unterstützung.
Dann kommt die Spitex.
Die Spitex bringt auch Essen.
Oder die Spitex hilft im Haushalt.
Damit diese Menschen so lange wie möglich
zu Hause leben können.

Gesundheitsvorsorge

Jeder Mensch kann selbst etwas für seine Gesundheit tun.
Eine gute Gesundheits·vorsorge ist wichtig.
Es gibt deshalb Organisationen.
Diese Organisationen bieten Angebote und Informationen
zur Gesundheits·vorsorge.
Eine solche Organisation ist zum Beispiel Zepra.
Zepra geht zum Beispiel in die Schule.
Dort spricht Zepra mit den Schülerinnen und Schülern über Drogen.

Zepra geht auch in Betriebe.
Dort gibt Zepra Tipps.
Zum Beispiel wie man gut schlafen kann.
Oder wie der Betrieb die Gesundheit von den Mitarbeitern
fördern kann.

Soziale Vorsorge

Jedem Menschen kann etwas Schlimmes passieren.
Dann kann dieser Mensch sich vielleicht nicht mehr selbst helfen.
Deshalb gibt es Sozialversicherungen.
Zum Beispiel die IV.

Die SVA kümmert sich im Kanton St.Gallen
um die Sozialversicherungen.
SVA ist die Abkürzung für: Sozialversicherungsanstalt. 

Noch offene Fragen?