Logo Kanton St.Gallen

Das Baudepartement St.Gallen hat im März 2011 für die Erweiterung und bauliche Gesamtsanierung des Landwirtschaftlichen Zentrums St.Gallen Salez einen einstufigen Projektwettbewerb ausgeschrieben. Das Projekt «STRUKTURWANDEL» von Andy Senn, Architekt BSA SIA, wurde vom Preisgericht mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Aufgabe des Wettbewerbs

Aufgabe des Wettbewerbs war es, die bestehende Anlage sinnvoll mit Ergänzungs- bzw. Ersatzbauten zu erneuern. Das gesamte Raumprogramm musste betrieblich und wirtschaftlich optimal in einer ortsbaulich und architektonisch überzeugenden Anlage umgesetzt werden. Bestimmte Gebäudeteile des bestehenden Traktes aus dem Jahre 1985 waren hierbei ohne bauliche Eingriffe in einer ersten Bauetappe in die Anlage einzubinden und dürfen erst in einer zweiten Bauetappe ab dem Jahr 2025 umgebaut oder ersetzt werden.

Beurteilung

Das sorgfältig ausgearbeitete Projekt «STRUKTURWANDEL» des St.Gallers Andy Senn, Architekt BSA SIA, überzeugte das Preisgericht bezüglich ortsbaulicher Setzung, Betrieb, Ökonomie/Ökologie und Architektur am meisten. Die Regierung empfiehlt das Siegerprojekt zur Weiterbearbeitung und Ausführung. Der zweigeschossige Neubau besticht durch eine logisch und einfach strukturierte, räumliche Ausbildung. Die grosszügigen Raumhöhen gewährleisten zusammen mit der gut erweiterbaren Holzkonstruktion eine nachhaltige Flexibilität gegenüber zukünftigen Veränderungen.

Preiserteilung

Das Preisgericht hat am 11. November 2011 seinen Schlussbericht einstimmig genehmigt und folgende Preise und Ankäufe festgelegt:

1. Preis / Strukturwandel

Andy Senn, Architekt BSA SIA, Feldlistrasse 31a, 9000 St.Gallen

2. Preis / Landliebe

Ospelt Strehlau Architekten AG, Landstrasse 145, FL-9494 Schaan

 3. Preis / John Deere

Igual & Guggenheim GmbH Architekten ETH, Räffelstrasse 25, 8045 Zürich

4. Preis / Boskoop

Manetsch Meyer Architekten AG, Seebahnstrasse 85, 8003 Zürich

5. Preis / zelas

Archform dipl. Architekten Gmbh, Rosenheimstrasse 2, 9008 St.Gallen

6. Preis / Amandine

Morscher Architekten BSA SIA AG, Güterstrasse 8, 3008 Bern

7. Preis / SEED

Arbeitsgemeinschaft Uhrmeister Czech, c/o Dominik Uhrmeister, 
Schlesische Strasse 12, D-10997 Berlin

Ankauf / vanuatu

Zita Cotti Architekten ETH/SIA, Limmatstrasse 285, 8005 Zürich

Weitere Informationen erhalten Sie im Bericht des Preisgerichtes.

Noch offene Fragen?