Logo Kanton St.Gallen

Informationen zur Ausstellung von Covid-19-Zertifikaten.

Sie erhalten ein Covid-Zertifikat für die Impfung, die durchgemachte Erkrankung oder das negative Testergebnis. Für die Beantragung des Zertifikats gibt es unterschiedliche Abläufe.

 

Für Geimpfte

Alle vollständig geimpften Personen (zwei Impfungen oder positiv und eine Impfung) haben einen kantonalen Impfnachweis bekommen. Diesen Nachweis haben Sie entweder über www.wir-impfen.ch oder als Papierdokument erhalten.

Auf dem Nachweis befindet sich unten rechts ein QR-Code. Durch Einscannen dieses QR-Codes mit einem Smartphone gelangen Sie auf eine Seite, auf der das Covid-Zertifikat mit wenigen Klicks beim Bund beantragt werden kann.

Der Antrag wird direkt an die zuständige Stelle beim Bund geleitet. Aufgrund der zu erwartenden Menge an Anträgen erfolgt die Auslieferung der Zertifikate gestaffelt. Wir bitten Sie daher um etwas Geduld.

Sobald der Bund das Zertifikat an www.wir-impfen.ch geschickt hat, steht es Ihnen in Ihrem Profil als PDF-Datei zum Download zur Verfügung. Sie werden von uns per Mail über den Eingang des Covid-Zertifikats benachrichtigt.

Das Zertifikat ist 365 Tage gültig ab dem Zeitpunkt der vollständigen Impfung (Zweitimpfung oder Erstimpfung nach durchgemachter Infektion).

Bitte folgen Sie der oben verlinkten Anleitung, um Ihr Covid-Zertifikat für Geimpfte zu beantragen. Wenn weiterhin Fragen bestehen, wenden Sie sich bitte per Mail an:

 

Für Genesene

Als genesen gilt eine Person ab dem 11. Tag nach einem positiven PCR-Test. Die Gültigkeit des Genesenen-Zertifikates beginnt an diesem 11. Tag und dauert ab dem positiven Testergebnis 180 Tage.

Nicht als Krankheitsnachweis gelten:

  • ein Antigen-Schnelltest: In Europa werden verschiedene Antigen-Schnelltests eingesetzt. Diese unterscheiden sich stark in ihrer Zuverlässigkeit. Die EU hat darum entschieden, dass nur mit einem positiven PCR-Test ein international gültiges Covid-Zertifikat ausgestellt wird. Damit das Covid-Zertifikat der Schweiz international akzeptiert wird, kann es darum nur nach einem PCR-Test ausgestellt werden.
  • ein Antikörper-Test: Ein Antikörper-Test weist nach, dass eine Person die Erkrankung durchgemacht hat. Es kann aber nicht nachgewiesen werden, wann die Erkrankung stattgefunden hat. Deshalb kann kein Datum genannt werden, ab wann die 180 Tage gültig sind.

Personen, die keinen Zugang zum Internet haben, können sich an die Infoline wenden:

 

Für Getestete

PCR-Test

Ab Ende Juni 2021 erhalten Personen nach einem negativen PCR-Test ihr Covid-Zertifikat direkt in die «Covid Certificate App» ausgeliefert. Damit wird sichergestellt, dass das Covid-Zertifikat schnellstmöglich verfügbar ist.

Antigen-Schnelltest

Ab Ende Juni 2021 können Covid-Zertifikate durch die Teststellen (Labor, Arztpraxis, Testcenter) vor Ort ausgestellt werden. Das Zertifikat kann von der Teststelle entweder ausgedruckt oder direkt auf das Smartphone der getesteten Person geladen werden. Nicht alle Teststellen werden diesen Service anbieten. Bitte informieren Sie sich vorgängig bei der Teststelle, ob sie Covid-Zertifikate ausstellt.

Keine Zertifikate für Selbsttests

Für Selbsttests werden keine Covid-Zertifikate ausgestellt.

Noch offene Fragen?

Fragen zur Gesundheit, zum Thema Reisen, zu Zertifikaten, zur Schule und zu Wirtschaftshilfen

Reiserückmeldung


Montag bis Freitag:
8 bis 12 Uhr und
13 bis 17 Uhr

Samstag:
9 bis 12 Uhr