Kanton und Stadt Wil haben für den Horizont 2030/35 ein Zielangebot des öffentlichen Verkehrs mit zahlreichen Angebotsverbesserungen definiert. Berücksichtigt wurden unter anderem die geplanten Siedlungsentwicklungen im Raum Wil und das prognostizierte Verkehrswachstum.

Ziele

Auf vier wichtigen Achsen soll ein Hauptnetz mit Regionalbussen und dichtem Angebot gebildet werden. Als Ergänzung dient das Stadtbussystem für die Erschliessung der Quartiere. Angestrebt werden Durchmesserlinien, welche innerörtlich mehr Direktverbindungen bieten.

Umsetzung

In der weiterführenden Planung sind die einzelnen Massnahmen und die Etappierung genauer zu untersuchen. Ein erster Schritt wurde mit dem Buskonzept Wil 2021 gemacht, dass Optimierungen im Stadtbusnetz und im Korridor Wil–Kirchberg vorsieht.

Noch offene Fragen?