Logo Kanton St.Gallen

Fänge im Kanton SG

Im Kanton SG wurden an folgenden Fallenstandorten Maiswurzelbohrer gefangen:

Buchs (Fangzahlen: 32; 26)

Diepoldsau (Fangzahlen: 21; 19)

Kriessern (Fangzahlen: 40; 73)

sowie im Kanton Schwyz (Fangzahl 1;0) 

In der nebenstehenden Karte können Sie die  10km Radien um die Fallenstandorte sehen.

Bekämpfungsgebiet Maiswurzelbohrer

Zur Verhinderung der Ausbreitung des Maiswurzelbohrers verfügt der Kanton St. Gallen gestützt auf die  Richtlinie Nr. 6 des BLW, dass in auf der Karte eingezeichneten Gemeinden zwingend eine Fruchtfolge einzuhalten ist.  Es ist also verboten Mais nach Mais anzubauen

Link zur Allgemeinverfügung des Kantons SG 

Noch offene Fragen?