Wir engagieren uns bereits seit 2008 im Klimaschutz und nutzen ihn, um Veränderungen des Klimas zu stoppen, zu verlangsamen oder die Effekte zu mindern. Die genauen Schritte sind in unserem Energiekonzept vermerkt, das alle zehn Jahre neu angepasst wird.

Wir wollen und müssen das Klima schützen

Wie einschneidend der Klimawandel sein kann, ist in den letzten Jahren eindeutig geworden. Wir müssen davon ausgehen, dass klimatische Veränderungen zukünftig in weiten Teilen der Welt für wirtschaftliche, ökologische und soziale Herausforderungen sorgen werden.

Auch wir in der Schweiz sind überdurchschnittlich vom Klimawandel betroffen. Die St.Galler Regierung begegnet dieser Situation
auf zwei Arten: 

    Wir schützen das Klima.
    Wir werden anpassungsfähiger, wenn es um Klimawandel geht.

Klimaschutz aktiv umsetzen

Wir konzentrieren uns beim Klimaschutz als Kanton darauf, weniger CO2 auszustossen. Festgeschrieben haben wir das in unserem Energiekonzept, mit dem wir diese fixen Ziele bis ins Jahr 2020 erreichen wollen:

  • Gesamtenergiebedarf wird um 20% gesenkt (verglichen mit 2010)
  • CO2-Emissionen werden um 20% gesenkt (verglichen mit 1990)
  • 20% des Gesamt-Energieverbrauchs werden durch eneuerbare Energie gedeckt
  • Jährlicher Strombedarf steigt bis 2020 nur noch um 8% an (verglichen mit 2010)

Noch offene Fragen?

Energie

Amt für Wasser und Energie
Lämmlisbrunnenstrasse 54
9001 St.Gallen