Der Kanton St.Gallen weist einen vergleichsweise hohen Anteil Steuerpflichtiger mit niedrigem Einkommen auf.

Von den 261'200 unbeschränkt Steuerpflichtigen über 24 Jahren, verfügten in der Steuerperiode 2015 rund 900 Steuerpflichtige über ein Reineinkommen von 500'000 Franken oder mehr.

Statistikprodukte finden und öffnen

Hier finden Sie alle Statistikprodukte zum Thema, die in Tabellen, kommentierte Grafiken (Infografiken) und Berichte verpackt sind. Des Weiteren sind Begriffe erklärt und Datenerhebungen beschrieben. Schliesslich werden Sie auf sachdienliche Seiten hingeführt, die sich nicht im St.Galler Statistikportal befinden. 

InhaltsbeschriebZu den Inhalten
Infografik: Vergleichsweise hoher Anteil Steuerpflichtiger mit niedrigem Einkommen
Anteil Steuerpflichtige mit niedrigem Einkommen
Raumbezug: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeitbezug: 2001-2013


Weitere Stichworte: Armut, Cercle Indicateurs
Web
xls
Basiszahlen zur sozialen Sicherheit im Kanton St.Gallen - Einkommensverteilung der über 24-jährigen Steuerpflichtigen 2015
(aus: Kopf und Zahl 2018, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Raumbezug: Kanton St.Gallen


Weitere Stichworte: Reineinkommen
pdf
Spezialthema: Verteilung des Privatvermögens und seiner Komponenten
(aus: Kopf und Zahl 2014, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Raumbezug: Kanton St.Gallen
Zeitbezug: 2011


Weitere Stichworte: Bruttovermögen, Nettovermögen, Schulden
pdf
Verbesserung der sozialen Sicherung von Familien. Finanzielle Situation der St.Galler Familienhaushalte - Sozialleistungen - Optimierungsmöglichkeiten. Schlussbericht Ecoplan, 2012
Raumbezug: Kanton St.Gallen
Zeitbezug: 2006


Weitere Stichworte: Soziale Sicherheit, Sozialleistungen, Existenzsicherung, Familienhaushalt, Privathaushalte
pdf
Einkommen und Lebensbedingungen der Bevölkerung
Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik auf Basis der "Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC)"
(Website: Bundesamt für Statistik)
Raumbezug: Schweiz, Grossregionen Schweiz
Zeitbezug: ab 2007, mit einem Zeitverzug von 2-3 Jahren


Weitere Stichworte: Privathaushalte, Armut
Haushaltsbudgeterhebung (HABE)
HABE (zuvor unter dem Namen Einkommens- und Verbrauchserhebung (EVE) durchgeführt) ist eine jährliche Stichprobenerhebung des Bundesamtes für Statistik, bei der zufällig ca. 3'000 private Haushalte zu ihren Einkommen, Ausgaben und Konsumverhalten und-gewohnheiten telefonisch und schriftlich befragte werden. HABE bildet zudem eine Berechnungsbasis für die jährliche Anpassung des Warenkorbes des LIK (Landesindex der Konsumentenpreise)
Raumbezug: Schweiz, Grossregionen Schweiz
Zeitbezug: Ab 2000


Weitere Stichworte: Warenkorb, Konsum, ,

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen