Logo Kanton St.Gallen

Im Jahr 2019 verfügten 50,9 Prozent der St.Galler Wohnbevölkerung ab 25 Jahren über eine berufliche Grundbildung (Lehre) oder einen allgemeinbildenden Schulabschluss. Knapp 20 Prozent haben keine nachobligatorische Ausbildung. Einen Abschluss auf der Tertiärstufe können 29,4 Prozent der Bevölkerung ab 25 Jahren vorweisen.

Hier finden Sie alle Statistikprodukte zum Thema, die in Tabellen, kommentierte Grafiken (Infografiken) und Berichte verpackt sind.  

InhaltstypInhaltsbeschriebZu den Inhalten
StatistikenHöchste abgeschlossene Ausbildung der 25-64-jährigen ständigen Wohnbevölkerung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: Zeitraum 2017-19

Stichworte: Tabelle
xls
pdf
StatistikenFast alle 16-17-Jährigen im Kanton St.Gallen besuchen eine Ausbildung
Ausbildungsquote der 16-17-Jährigen
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 1990, 2000, 2011-13, 2014-16, 2017-19
Stichworte: Schulen, Bildungssystem, Ausbildungsquote, Strukturerhebung , OGD , open data , offene Daten, Infografik, Tabelle, Kommentar
Web
xls
StatistikenDer Anteil junger Erwachsener ohne nachobligatorische Bildung ist im Kanton St.Gallen auf tiefem Niveau stabil Anteil der 16-25-Jährigen mit keiner höheren Bildung als Sekundarschule und ohne laufende Ausbildung
Form:
Raum: Kanton St.Gallen, Vergleichskantone
Zeit: 1990, 2000, 2011-13, 2014-16, 2017-19
Stichworte: Junge Erwachsene, Schulen, Sekundarschulen, Bildungssystem, laufende, nachobligatorische, Ausbildung, Ausbildungsquote, Strukturerhebung , OGD , open data , offene Daten, Infografik, Tabelle, Kommentar
Web
xls
StatistikenDer Anteil der 25- bis 64-Jährigen mit Hochschulabschluss ist unterdurchschnittlich im Kanton St.Gallen
Höchste abgeschlossene Ausbildung
Form:
Raum: Schweiz, Kanton St.Gallen
Zeit: 2019
Stichworte: Bildungsstand, Schulen, Universitäten, Fachhochschulen, obligatorische, Bildungsstand, Berufsausbildung, Strukturerhebung , OGD , open data , offene Daten, Infografik, Tabelle, Kommentar
Web
xls
StatistikenAnteil der Bevölkerung ab 25 Jahren mit höchstem Bildungsstand Sekundarstufe II (Schätzwert). Der Link führt zu einer Karte. Unter «Indikator 1» können andere Kennzahlen ausgewählt werden.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise
Zeit: Zeitraum 2017-19 (Gemeinden SG); für grosse regionale Einheiten Jahresdaten 2018-19

Stichworte: Karte
STADA2
StatistikenAnteil der Bevölkerung ab 25 Jahren mit «höchstem Bildungsstand Sekundarstufe II (Schätzwert)» im räumlichen Vergleich. Der Link führt zu einer Grafik, die drei zufällig ausgewählte Gebiete miteinander vergleicht. Sie können dort diejenigen Raumeinheiten auswählen, die Sie vergleichen möchten. Auch die zu vergleichenden Kennzahlen können Sie nach Belieben bestimmen.
Form:
Raum: Schweiz, Kantone, Kanton St.Gallen, Wahlkreise, Gemeinden
Zeit: Zeitraum 2017-19 (Gemeinden SG); für grosse regionale Einheiten Jahresdaten 2018-19

Stichworte: Grafik
STADA2
StatistikenBericht «Geschlechtsspezifisches bei Ausbildung und Erwerbsbeteiligung» (aus: Kopf und Zahl 2013, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen)
Form:
Raum: Kanton St.Gallen
Zeit: 2000,2011
Stichworte: Erwerbstätigenquoten, Sekundarstufe, Tertiärstufe, Grafik, Kommentar
pdf
KontaktAuskünfte über allfällig weitere verfügbare Materialien zum Bildungsstand der Bevölkerung erhalten Sie bei Hedwig Prey, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Fachstelle für Statistik Kontakt

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen