Logo Kanton St.Gallen

Die Hotellerie im Kanton St.Gallen verzeichnete 2018 knapp 480'000 Gästeankünfte und gut 980'000 Logiernächte. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Anstieg der Logiernächte um 0,5 Prozent. Die Destination Toggenburg verzeichnete gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg der Logiernächte um 5,5 Prozent, die Destination Heidiland um 0,6 Prozent. Die Destinationen St.Gallen-Bodensee (-0,3%) und Zürichsee (-6,9%) verzeichneten hingegen einen Rückgang der Logiernächtezahlen.

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen