Logo Kanton St.Gallen

Die Hotellerie im Kanton St.Gallen verzeichnete 2020 knapp 324'000 Gästeankünfte und 700'000 Logiernächte. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies einen Rückgang der Logiernächte um 28,6 Prozent. Auch die vier Destinationen verbuchten deutliche Rückgänge der Logiernächte, die im Toggenburg und im Heidiland knapp unter 20 Prozent lagen, in der Destination St.Gallen-Bodensee -34 Prozent und in der Destination Zürichsee -45 Prozent betrugen.

Noch offene Fragen?

Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen

Davidstrasse 35
9001 St.Gallen