Logo Kanton St.Gallen

Wertschätzung: Von allen heiss begehrt und manchmal doch so rar. Warum eigentlich?

Anhand eines kurzen theoretischen Inputs verstehen Sie, was Wertschätzung ist und wie sie mit unserem Wohlbefinden zusammenhängt.

Mit verschiedenen Übungen entwickeln und vertiefen Sie eine wertschätzende Haltung gegenüber sich selbst und anderen und lernen Wertschätzung annehmen zu können.

Sie werden ausserdem den Zusammenhang zwischen Intuition und Wertschätzung kennenlernen und in welchen Situationen Ihre Intuition wichtig ist.

Sie werden erkennen, dass Wertschätzung weiterverbreitet ist, als bisher angenommen.

Inhalt

  • Zusammenhang zwischen Wertschätzung und Wohlbefinden / psychischer Gesundheit verstehen.
  • Ausgewählte Forschungsergebnisse aus der Neuropsychologie.
  • Übungen zum Aufbau einer wertschätzenden Haltung sich selbst und anderen gegenüber.
  • Die Wahrnehmung für die eigene Intuition schärfen und nutzen.
  • Wertschätzung aktiv anwenden und deren Wirkung selbst erfahren.

Dauer

2x ½ Tag, 08.15–11.45

Termine

WER/1
Di 11. und 25. Mai 2021

Ort

Finanzdepartement, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen, Konferenzraum, 6. Stock/DG

Leitung

Anja Rigamonti lic. phil. Psychologie Universität Zürich, MAS CC & HRM Laufbahn- und Personalpsychologie, Burnout Coach, www.facettenreich-unterwegs.ch

Preis

Fr. 590.–
 

Wer bezahlt die POE-Kurse?

Informationen und Anmeldung 

Noch offene Fragen?