Logo Kanton St.Gallen

Am Arbeitsplatz kann es immer wieder passieren, dass man mit "schwierigen Zeitgenossen" konfrontiert ist. In aller Regel sucht man sich weder die Kolleginnen und Kollegen, noch die Kundinnen und Kunden selbst aus. So kann man beruflich auf Persönlichkeiten treffen, deren Wertvorstellungen, Auftreten und Verhalten einem widerstreben oder nerven, so dass man ihnen privat aus dem Weg gehen würde.

Zwar besteht der Anspruch, professionell mit schwierigem menschlichem Verhalten umgehen zu können, aber leider sind unerfreuliche Begegnungen, angespannte Situationen, unbefriedigenden Ergebnisse oder gar Konflikte sind selten.

Was gilt es in solchen Situationen zu beachten? Wie kann man unnötige Konfrontationen vermeiden und wie sich selber schützen? Dieser Kurs gibt praktische Hilfestellungen für einen souveränen Umgang mit "schwierigen Zeitgenossen".

Inhalt

  • Die Typologien "schwieriger Zeitgenossen"
  • Welches sind meine "Allergien" und wie erkenne ich sie rechtzeitig?
  • Erfolgsversprechende Strategien im Umgang mit schwierigem Verhalten
  • In welchen Situationen hilft es sich abzugrenzen, in welchen zu konfrontieren?
  • Wie reagiere ich auf Provokationen und wie vermeide ich eine Eskalation?
  • Wie lerne ich, mehr Gelassenheit zu entwickeln?

Zielgruppe

Alle
10–14 Teilnehmende

Dauer

1 Tag, 08.15–16.45

Termine

USZ/1:
Di 17. März 2020

USZ/2:
Mo 08. Juni 2020

Ort

Finanzdepartement, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen, Konferenzraum, 6. Stock/DG

Leitung

Tino Bentele, Organisationsberater/Coach BSO, www.tinobentele.ch

Preis

Fr. 400.–
Wer bezahlt die POE-Kurse?

Bemerkungen

Wegen inhaltlicher Überschneidungen wird empfohlen, entweder an diesem Kurs oder am Kurs "Ärgere dich nicht – lebe!" teilzunehmen.

Informationen und Anmeldung 

Noch offene Fragen?