Eine gute Verhandlungstaktik und –technik braucht nicht nur, wer Leistungen einkauft, sondern auch alle, welche Interessen des Kantons gegenüber externen Personen und Institutionen vertreten müssen. Ein Verhandlungsergebnis wird aber nicht allein daran bemessen, wie kompromisslos die Vorstellungen und Ansprüche des Kantons durchgesetzt wurden. Wer als Verlierer aus einer Verhandlung kommt, zeigt später kaum viel Energie in der Zusammenarbeit. Erfolgreiche Verhandlungsführung hängt deshalb sowohl vom Verhandlungsgeschick als auch von der inneren Einstellung ab.

Inhalt

  • Wie bereite ich mich auf eine Verhandlung vor?
  • Welchen Einfluss können persönliche Denkmuster auf das Verhandlungsergebnis haben?
  • Die wichtigsten Regeln zur Erzielung eines Verhandlungserfolges.
  • Welche Gesprächstechniken sind erfolgreicher und welche führen eher in eine Sackgasse?
  • Wie gehe ich mit unfairen Verhandlungspartnerinnen und Vertragspartnern um?
  • Was mache ich, wenn die Verhandlungspositionen völlig auseinandergehen?

Zielgruppe

Mitarbeitende, die Verhandlungen führen
10–14 Teilnehmende

Dauer

2 Tage, 08.15–16.45

Termine

VF/4:
Do 24. Januar und 21. Februar 2019 
Dieser Kurs findet nicht statt.

Ort

Finanzdepartement, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen, Konferenzraum, 6. Stock/DG

Leitung

Beat Meyer, 3P GmbH

Preis

Fr. 900.–
Wer bezahlt die POE-Kurse?

Bemerkungen                                                          
Als Vorbereitung empfehlen wir den E-Learning-Kurs "Praxiswissen Kommunikation" . Dazu benötigt es eine separate Kursanmeldung.

Informationen und Anmeldung 

Noch offene Fragen?