Sie sind fleissig und trotzdem sind Sie nicht ganz zufrieden, weil Sie für Ihre wichtigen Arbeiten mehr Zeit zur Verfügung haben sollten? Kennen Sie das Gefühl, sich verzettelt zu haben, und möchten Sie sich in Zukunft nicht mehr aus der Ruhe bringen lassen?

Dieser Kurs gibt Ihnen Hinweise, wie Sie Ihre persönliche Arbeitsorganisation und -erledigung noch effektiver und effizienter gestalten können. Sie haben Gelegenheit, Ihr Selbstmanagement, die Zusammenarbeit im Team und mit anderen Stellen im Hinblick auf zeitliche Optimierung zu überprüfen. Sie hinterfragen, woran Sie den Erfolg Ihrer Tätigkeit messen und wie Sie, mit Einbezug Ihrer vorgesetzten Stelle, Ihre Zeitressourcen dort einsetzen, wo sie am meisten Wirkung erzeugen. 

Die Konzentration auf Ihre wichtigsten Aufgaben bringt Ihnen mehr Zeit und Ruhe zu deren Bewältigung. Dadurch erhöhen sich sowohl Ihre Leistung als auch Ihre Zufriedenheit.

Inhalt

  • Persönlichen Arbeitsstil analysieren: IST/SOLL-Zustand
  • Aufschieberitis bekämpfen
  • Wiederkehrende Zeitfresser und andere Störenfriede eliminieren
  • Prioritäten richtig setzen: Modelle (ABC-Analyse, Pareto- und Eisenhower-Prinzip) kennen und umsetzen
  • Ressourcen optimal einsetzen
  • Einflussnahme auf eine effektive und effiziente Zusammenarbeit

Zielgruppe

Alle
8–12 Teilnehmende

Dauer

1 Tag, 08.15–16.45

Termine

WA/4:
Di 17. September 2019

Ort

Finanzdepartement, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen, Konferenzraum, 6. Stock/DG

Leitung

Irene Hasler-Rohner, Fachfrau für Bürokommunikation, Coach IAS, www.wortsupport.ch

Noch offene Fragen?