Sie stellen sich als Stockwerkhelferin oder Stockwerkhelfer zur Verfügung und sind bereit, in Notfällen aktiv mitzuhelfen. Primär besteht die Aufgabe einer Stockwerkhelferin resp. eines Stockwerkhelfers darin, Personen, die sich zum Zeitpunkt einer Gefahrensituation im Gebäude aufhalten, vor Schäden an Leib und Leben zu bewahren. Dies jedoch immer unter dem Aspekt der Eigensicherung.

Inhalt

  • Aufgaben der Stockwerkhelferin oder des Stockwerkhelfers
  • Erste Hilfe
  • Verhalten im Brandfall
  • Allgemeine Brandverhütung, Feuerdreieck, Brandklassen und Löschmittel 
  • Löschübungen 

Zielgruppe

Stockwerkhelferinnen und Stockwerkhelfer
15–20 Teilnehmende

Dauer

1 Tag, 08.15–17.00

Termine

STWH-GK/25:
Di 03. September 2019
Anmeldeschluss: Fr 02. August 2019

Ort

Berufsfeuerwehr der Stadt St.Gallen, Notkerstrasse 44, 9000 St.Gallen, Theoriesaal, 1. Stock (für den theoretischen Teil)
Brandplatz Hofen Wittenbach (für die Löschübungen)

Leitung

Christof Stahlberger, Sicherheitsbeauftragter der Staatsverwaltung, Staatskanzlei, in Zusammenarbeit mit Instruktionspersonal der Berufsfeuerwehr St.Gallen sowie den Samariterverbänden SG/FL und AI/AR

Preis

Fr. 170.–

Wer bezahlt die POE-Kurse?

Bemerkungen

  • Die Verschiebung von der Berufsfeuerwehr nach Wittenbach und zurück nach St.Gallen erfolgt mit Transportfahrzeugen der Berufsfeuerwehr St.Gallen.
  • Für neue Stockwerkhelfende ist der Besuch eines Grundkurses für Stockwerkhelfende und ein CPR-Grundkurs obligatorisch.

Informationen und Anmeldung 

Noch offene Fragen?