Logo Kanton St.Gallen

Betreiber von öffentlich zugänglichen Einrichtungen und Betrieben, einschliesslich Bildungseinrichtungen, sowie Organisatoren von Veranstaltungen müssen ein Schutzkonzept erarbeiten und umsetzen (Art. 4 Covid-19-Verordnung besondere Lage). Die Kontrolle der Umsetzung und Einhaltung der Konzepte erfolgt durch das kantonale Arbeitsinspektorat. Dieses schliesst einzelne Einrichtungen, falls kein ausreichendes Schutzkonzept vorliegt oder dieses nicht eingehalten wird.

Ausnahmen von diesem Grundsatz bilden Gastronomiebetriebe und Veranstaltungen. Deren Schutzkonzepte werden von den Gemeinden kontrolliert. Gesundheitseinrichtungen, Praxen und Einrichtungen werden von Gesundheitsfachpersonen kontrolliert. Für diese ist das Kantonsarztamt zuständig.

Für spezifische Auskünfte für Betriebe zu Schutzkonzepten sowie zur Entgegennahme von Hinweisen steht Ihnen am Seitenende unser Onlineformular zur Verfügung. Bitte konsultieren Sie zunächst die Informationen auf dieser Website, bevor Sie eine Anfrage per Formular ans Arbeitsinspektorat einreichen.

Auskunft für Betriebe zu Schutzkonzepten / Entgegennahme von Hinweisen

Das kantonale Arbeitsinspektorat beantwortet Fragen zu Schutzkonzepten, welche vom Bundesrat im Zuge der Lockerungen der COVID-19-Schutzmassnahmen für alle Betriebe bis auf Weiteres für obligatorisch erklärt worden sind. Ebenso nimmt das kantonale Arbeitsinspektorat über diesen Kanal Hinweise zur Einhaltung der Schutzkonzepte entgegen.

Wichtig: Bitte konsultieren Sie zunächst die Informationen auf der Website, bevor Sie eine Anfrage per Formular einreichen.

Kontaktformular Schutzkonzepte

Wir bitten Sie, das nachfolgende Formular auszufüllen und dabei insbesondere die Pflichtfelder zu beachten. Wir werden Ihnen die Antwort an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse übermitteln. 

Es kann nur 1 Anhang mitgesendet werden. Bitte ausschliesslich im pdf-Format.
* Pflichtfelder (müssen ausgefüllt werden)

Noch offene Fragen?

Amt für Wirtschaft und Arbeit