Logo Kanton St.Gallen

Hier finden Unternehmen alle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Ab 8. April 2020: Ergänzendes Unterstützungsprogramm des Kantons

Unternehmen mit Sitz im Kanton St.Gallen, die aufgrund der Coronakrise Liquiditätsengpässe haben, können zusätzliche Kredite zu günstigen Konditionen beantragen. Das finanzielle Unterstützungsprogramm der Regierung des Kantons St.Gallen ergänzt das Bundesprogramm.

 

Wirtschaftliches Massnahmenpaket des Bundes

Informationen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Zu konkreten Fragen zum Massnahmenpaket des Bundesrats zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Krise bitten wir Sie, auch das Informationsportal des Bundes zu nutzen.

  • "Von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen können Überbrückungskredite im Umfang von höchstens 10% ihres Jahresumsatzes bis max. 20 Millionen Franken von ihren jeweiligen Hausbanken beantragen. Gewisse Minimalkriterien sind zu erfüllen, insbesondere muss die Unternehmung erklären, dass sie aufgrund der Corona-Pandemie wesentliche Umsatzeinbussen erleidet.
  • Bis zu 500'000 Franken werden Kredite unbürokratisch innert kurzer Frist ausbezahlt und zu 100% vom Bund abgesichert. Der Zinssatz ist auf null Prozent festgelegt.
  • Der Kreditantrag wird ab Donnerstag nach Inkrafttreten der Verordnung auf der Webseite covid19.easygov.swiss verfügbar sein."

Noch offene Fragen?

Amt für Wirtschaft und Arbeit