Logo Kanton St.Gallen

Hier informieren wir Sie laufend über die Impfkampagne im Kanton St.Gallen. Bitte lesen Sie vor der Anmeldung die Informationen und Hinweise auf dieser Seite durch.

News

Wichtige Hinweise zu Impfterminen

Alle Personen über 12 Jahre mit Wohnsitz in der Schweiz können sich für eine Impfung anmelden. Für die Anmeldung ist ein Ausweis und die Krankenkassenkarte nötig. Personen, die eine Corona-Erkrankung durchgemacht haben, müssen zudem einen Nachweis der Erkrankung (z.B. Laborbericht oder Arztzeugnis) zur Hand haben. 

Personen, die bereits eine Corona-Infektion durchgemacht haben, sind für mindestens drei Monate vor einer erneuten Ansteckung geschützt. Sie können sich frühestens vier Wochen nach der Erkrankung impfen lassen.

Schwangere und Erwachsene mit chronischen Erkrankungen wenden sich für eine Beratung an ihre Hausärztin oder ihren Hausarzt.

Personen, die keinen Zugang zum Internet oder keine E-Mail Adresse haben, können von Familienmitgliedern oder Freunden angemeldet werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Walk-In-Termine in den Impfzentren zu nutzen. An diesen kann man ohne Voranmeldung geimpft werden.

 

So können Sie sich im Kanton St.Gallen gegen Covid-19 impfen lassen

 
 

Impf-Fortschritt


Zeitreihe Impffortschritt der ständigen Wohnbevölkerung des Kantons St. Gallen

Durchimpfung nach Alter und Geschlecht im Kanton St.Gallen

Anteil Personen mit mindestens einer Impfung in Prozent der ständigen Wohnbevölkerung

Infoline Kanton St.Gallen

Noch offene Fragen?

Fragen zur Gesundheit, zum Thema Reisen, zu Zertifikaten, zur Schule und zu Wirtschaftshilfen

Einreise in den Kanton St.Gallen


Montag bis Freitag:
8 bis 12 Uhr und
13 bis 17 Uhr

Samstag:
9 bis 12 Uhr