Logo Kanton St.Gallen

Informationen zu Corona-Tests im Kanton St.Gallen.

*** News Betriebstestungen ***

Der Kanton St.Gallen nimmt die Betriebstestungen wieder auf. Er setzt neu auf das System «together we test». Dieses System ist bereits in neun Kantonen im Einsatz. Ab 22. September können sich interessierte Unternehmen für das repetitive Testen anmelden. Die Mindestbetriebsgrösse beträgt vier Personen. Die ersten Testungen werden Ende September durchgeführt. Das repetitive Testen ist für alle Firmen und Institutionen sowie ihre Mitarbeitenden freiwillig und kostenlos.

Übersicht über die Corona-Tests

Testarten: PCR- und Antigen-Schnelltest, Selbsttest

Einzelne Apotheken im Kanton St.Gallen bieten den Schnelltest an. Teilweise werden diese auch in den Schwerpunktpraxen angeboten.

Antigen-Schnelltest und PCR-Test

Wenden Sie sich bitte primär an Ihre Hausärztin/ Ihren Hausarzt oder eine der aufgeführten Apotheken, wenn Sie einen Test benötigen. Falls Sie keine Hausärztin oder Hausarzt haben bzw. an den Wochenenden dringend einen Test benötigen, können Sie sich an eine der Schwerpunktpraxen wenden. 

Informationen zu den verschiedenen Testarten erhalten Sie auf der BAG Webseite unter folgendem Link: Testen (admin.ch)

Apotheken, Schwerpunktpraxen und weitere Anbieter, die Testungen anbieten

Die Schnelltests in den Apotheken werden durchgeführt bei:

  • Personen (keine Risikogruppen) mit leichten Symptomen, die seit höchstens 4 Tagen bestehen
  • Reisenden, die für ihre Reise ein Testresultat benötigen

Selbsttest

Selbsttests können in Apotheken bezogen werden. Sie müssen käuflich erworben werden und werden nicht mehr kostenlos abgegeben. Die Selbsttests sind für das Testen von symptomfreien Personen vorgesehen.

 

Repetitives Testen

 

Testen bei Kindern

Das BAG hat in Zusammenarbeit mit Pädiatrie Schweiz und Kinderärzte Schweiz die SARS-CoV-2 Testkriterien für Kinder erstellt.

  • Kinder ab 6 Jahren werden nach den gleichen klinischen Kriterien getestet wie Erwachsene
  • Die Empfehlung betrifft symptomatische Kinder in der Kinder- und Hausarztpraxis sowie in Spitälern. Sie betrifft nicht behördlich angeordnete Ausbruchabklärungen oder Massentests. 
  • Ab dem Alter von 6 Jahren werden Speichel PCR Tests als Alternative zu den bisherigen Testarten empfohlen. 
  • Zurzeit ist unklar, welche Sensitivität Selbsttests erreichen. Sie stellen daher zum jetzigen Zeitpunkt keine Alternative zum PCR-Speicheltest beim Testen von symptomatischen Kindern dar.
  •  Online Entscheidungshilfe für Eltern:  www.coronabambini.ch

Übersicht Testtypen für Kinderärztinnen und -ärzte

Rechnungsstellung an den Kanton

Andere Rechnungen sind an die Krankenversicherer zu stellen

Noch offene Fragen?

Fragen zur Gesundheit, zum Thema Reisen, zu Zertifikaten, zur Schule und zu Wirtschaftshilfen

Einreise in den Kanton St.Gallen


Montag bis Freitag:
8 bis 12 Uhr und
13 bis 17 Uhr

Samstag:
9 bis 12 Uhr