Logo Kanton St.Gallen

Der Kanton St.Gallen nahm am 4. Mai 2020 das Contact-Tracing wieder auf. Damit sollen Coronavirus-Infektionsketten identifizert werden. Hier finden Sie die Informationen dazu.

Infizierte Personen sollen mit dem Contact-Tracing frühzeitig erkannt und gezielt isoliert werden können. Das Ziel ist, die Ausbreitung des Coronavirus und die Anzahl von Neuinfektionen unter Kontrolle zu halten und möglichst einzuschränken.

Dies beschreibt die nebenstehende Grafik visuell und abstrahiert. Die Grafik steht nur in englisch zur Verfügung.

Noch offene Fragen?

Infoline für die Bevölkerung


Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr