Wer ein Reisedokument beantragen will, muss bei der Ausweisstelle persönlich vorsprechen.

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) stellt die folgenden Dokumente aus:

Reiseausweis

Reiseausweise für Flüchtlinge nach dem Abkommen vom 28. Juli 1951 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge.

Pass für eine ausländische Person

Pässe für eine ausländische Person (Personen nach dem Abkommen vom 28. September 1954 über die Rechtsstellung der Staatenlosen), schriftenlose ausländische Personen mit einer Aufenthaltsbewilligung B oder einer Niederlassungsbewilligung C sowie Personen mit F- oder N-Ausweis mit Reisegründen.

Rückreisevisa

Rückreisevisa für vorläufig aufgenommene Personen, welche im Besitz eines gültigen Reisedokuments ihres Heimat- oder Herkunftsstaates sind (mit Reisegründen).

Noch offene Fragen?

Ausweisstelle

Oberer Graben 32
9001 St. Gallen

Öffnungszeiten

Montag bis Mittwoch 08.00 bis 11.30 Uhr / 13.30 bis 17.00 Uhr
Donnerstag 10.00 bis 11.30 Uhr / 13.30 bis 19.00 Uhr
Freitag 08.00 bis 11.30 Uhr / 13.30 bis 17.00 Uhr