Logo Kanton St.Gallen

Die Kampagne „16 Days of Activism Against Gender Violence“ wurde 1991 vom Women‘s Global Leadership ins Leben gerufen. Die 16 Tage beginnen stets am 25. November, dem internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen*, Abschluss ist am Tag der Menschenrechte am 10. Dezember. Mit diesen Daten soll deutlich gemacht werden, dass Frauen*rechte Menschenrechte sind. Gewalt gegen Frauen* ist immer auch eine Menschenrechtsverletzung.

Kampagne 2022

Folgende Veranstaltungen finden im Rahmen der diesjährigen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* im Kanton St.Gallen statt:

Folgende Veranstaltungen finden im Rahmen der diesjährigen Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen* im Kanton St. Gallen statt:

Freitag, 25. November – Freitag, 9. Dezember
Mo – Fr 12.00 – 13.00, 16.00 – 20.00 Uhr, Sa 10.00 – 15.00 Uhr
Ausstellung «Willkommen zu Hause» – Eine Ausstellung zu Gewalt in Familie und Partnerschaft

Donnerstag, 24. November 2022, 19.00-21.00 Uhr
Femizide: das Herauskristallisieren eines Begriffs in Medien, Recht und Praxis

Freitag, 25. November 2022, 18.00 Uhr
Eröffnung der Ausstellung «Willkommen zu Hause» mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter

Donnerstag, 1. Dezember 2022, 19.00-21.00 Uhr
Lesung Louise Hill aus ihrem Buch «Teufelskreis – mein bitteres Leben mit dem Zuckerbäcker» mit Podiumsdiskussion

Donnerstag, 8. Dezember 2022, 19.00-21.00 Uhr
Gender Matters, Edition X mit Agota Lavoyer, Opferberaterin und Autorin von «Ist das okay?»

Freitag, 25. Nov. / Mittwoch, 30. Nov. / Samstag, 3. Dez. / Montag, 5. Dez. /  Samstag, 10. Dez.
Spot «beschützt – Frauenhaus St. Gallen» Öffentliche Verkehrsmittel in den  Kantonen SG – AR – AI und in den Postfilialen

Freitag, 25. November – Sa 10. Dezember
Beleuchtungen Region Werdenberg / Sarganserland

Auf unserem Flyer finden Sie genauere Informationen zu den Veranstaltungen. 
Mehr Informationen über die Kampagne finden Sie auf www.16tage.ch 

Gewalt gegen Frauen wird in der Schweiz und weltweit oft verharmlost und tabuisiert. Die internationale, schweizweit von der feministischen Friedensorganisation (cfd) koordinierte Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen*» leistet mit ihren vielfältigen Veranstaltungen einen Beitrag dazu, genauer hinzuschauen und geschlechtsspezifische Gewalt zu bekämpfen

http://www.16tage.ch/  

16 Tage gegen Gewalt an Frauen* im Kanton St. Gallen

 

Im Kanton St. Gallen organisiert eine Arbeitsgruppe die jährliche Durchführung der Kampagne 16 Tage gegen Gewalt an Frauen*. Diese Arbeitsgruppe besteht aus der Koordinationsstelle Häusliche Gewalt, der Frauenzentrale St. Gallen, der Fachhochschule St. Gallen, dem Gleichstellungsbüro, dem Frauenhaus St. Gallen, der Opferhilfe SG-AR-AI, der Bewährungshilfe Kanton St. Gallen und der Beratungsstelle für Familienplanung, Schwangerschaft und Sexualität.

                                                                                                                                                                                                                                          

Noch offene Fragen?

Miriam Stephanie Reber

Miriam Stephanie Reber

Fachliche Koordinatorin SKHG

Koordinationsstelle Häusliche Gewalt

Sicherheits- und Justizdepartement

Oberer Graben 32
9001 St.Gallen