Der Dienst für Politische Planung und Controlling ist das Fachorgan der Regierung für die Planung und Steuerung der Staatstätigkeit. Er ist der Staatskanzlei angegliedert.

Aufgaben

 

Der gesetzliche Auftrag des Dienstes für Politische Planung und Controlling ist in Art. 40 des Staatsverwaltungsgesetzes (StVG) festgehalten.

Der Dienst für Politische Planung und Controlling:

  • erarbeitet nach Weisung der Regierung die Grundlagen für die Schwerpunktplanung und deren Umsetzung;
  • koordiniert die Überarbeitung der Departementsstrategien;
  • erfüllt nach Weisung der Regierung Aufgaben des Regierungscontrollings;
  • koordiniert die Durchführung des Regulierungscontrollings;
  • beantragt der Regierung Wirksamkeitsüberprüfungen, stellt deren Durchführung sicher und berichtet über die Ergebnisse;
  • führt zuhanden der Regierung eine Übersicht über die gutgeheissenen parlamentarischen Vorstösse;
  • führt zuhanden der Regierung eine Übersicht über die Aufträge des Kantonsrates aus Vorlagen und Berichten;
  • führt zuhanden der Regierung eine Übersicht über die geltenden und den Stand der geplanten zwischenstaatlichen Vereinbarungen, die Verfassungs- oder Gesetzesrang haben oder im Bereich der zwischenstaatlichen Beziehungen von allgemeinem Interesse sind;
  • berät Departemente und Staatskanzlei bei der Erfüllung ihrer Controllingaufgaben.

Daneben hat der Dienst für Politische Planung und Controlling verschiedene Aufgaben im Bereich des Projektmanagements von Regierungsprojekten und ist zuständig für das Qualitätsmanagementsystem der Staatskanzlei.

Unser Team

Unser Standort

Leitung

Angela Eicher

Angela Eicher

Dr.rer.publ. HSG

Leiterin

Politische Planung und Controlling

Regierungsgebäude
Klosterhof 7
9001 St.Gallen