Logo Kanton St.Gallen

Finanzausgleich

Das Amt für Gemeinden und Bürgerrecht übt Aufgaben im Vollzug des Finanzausgleichsgesetzes aus. Der Finanzausgleich mit den Gemeinden richtet sich seit 1. Januar 2008 nach dem Finanzausgleichsgesetz (sGS 813.1; abgekürzt FAG). Der innerkantonale Finanzausgleich dient dazu, die finanziellen Unterschiede zwischen den Gemeinden zu verringern, die auf eine geringe Steuerkraft oder auf übermässige Belastungen zurückzuführen sind. 

Gemeindefinanzstatistik

Die Gemeindefinanzstatistik entsteht aus der Sammlung und Aufbereitung der Daten aus den Jahresrechnungen der Gemeinden. Die Jahresrechnungen werden über eine Schnittstelle beim Amt für Gemeinden und Bürgerrecht eingelesen und anschliessend verifiziert. Die Gemeindefinanzstatistik kann über den Link http://stada2.sg.ch/ abgerufen werden. 

Einzelne Daten können auch auf dem kantonalen Open Data Portal eingesehen werden: https://daten.sg.ch/explore/?refine.keyword=Gemeindefinanzen

Finanzkennzahlen

Öffentlichkeit und Politik sollten die politischen Entscheide unter Berücksichtigung der finanziellen Möglichkeiten treffen. Für die Steuerung des Finanzhaushalts empfiehlt das Amt für Gemeinden und Bürgerrecht deshalb, standardisierte Finanzkennzahlen zu berechnen und zu publizieren.

Noch offene Fragen?

Kantonale Verwaltung

Telefonzentrale

Regierungsgebäude
9001 St.Gallen