Publiziert am 21.03.2019 07:21 im Bereich Verbraucherschutz

Die Kantonschemiker der Schweiz haben bei über tausend Inspektionen geprüft, ob bei unverpackt verkauften Lebensmitteln korrekt zu Allergenen informiert wird.

Das Ergebnis ist unbefriedigend. Bei 55 Prozent der Kontrollen wurden die rechtlichen Vorgaben nicht eingehalten. Die Medienmitteilung mit weiteren Informationen ist unter diesem Link einsehbar.

 

Die Situation im Kanton St. Gallen ist mit 39% Beanstandungen aus 62 Betrieben besser als der Schweizer Durchschnitt aber auch noch nicht gut.