Publiziert am 27.05.2019 08:30 im Bereich Statistik
Dekorationsbild

Beschäftigungsbarometer Kanton St.Gallen 1. Quartal 2019: Die Zahl der Arbeitsplätze (Vollzeitäquivalente) im Kanton St.Gallen per Ende des 1. Quartals 2019 war um 1.5 Prozent höher als im Vorjahresquartal (1. Quartal 2018). Die Gesamtschweiz weist eine identische Zunahme auf.
Es gibt rund 5000 offene Stellen. Viele Unternehmen berichten von Schwierigkeiten bei der Rekrutierung von hochqualifiziertem Personal. Die Beschäftigungsaussichten der Unternehmen sprechen für eine weitere Zunahme der Zahl der Arbeitsplätze.

Die weiteren Schlagzeilen zum Beschäftigungsbarometer für den Kanton St.Gallen:

 


 

Die publizierten Zahlen basieren auf der vierteljährlichen Beschäftigungsstatistik BESTA des Bundesamtes für Statistik. Der Kanton St.Gallen finanziert eine Vergrösserung der Unternehmensstichprobe, um Ergebnisse für sein Gebiet zu ermöglichen. Die hier vorliegende Ergebnispublikation der Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen erfolgt koordiniert mit dem Bundesamt für Statistik, bei dessen Beschäftigungsbarometer die gesamtschweizerische Entwicklung im Zentrum steht. Die Arbeiten der Fachstelle für Statistik unterstehen dem kantonalen Statistikgesetz und dessen Qualitätskriterien.

 

Für weitere Auskünfte...

...wenden Sie sich an Dr. Theo Hutter, Fachstelle für Statistik Kanton St.Gallen.

058 229 22 59  / theo.hutter@sg.ch