Logo Kanton St.Gallen
Publiziert am 08.11.2019 10:38 im Bereich Kantonspolizei
Diepoldsau

Am Donnerstagabend (07.11.2019), kurz vor 18 Uhr, hat ein 32-jähriger Mann in fahrunfähigen Zustand auf der Unterdorfstrasse ein Verkehrsunfall verursacht. Nach der Kollision entfernte er sich von der Unfallstelle und konnte wenig später von der Kantonspolizei St.Gallen gestellt werden. Diese sucht nun nach Zeugen, welche Angaben zum Fahrverhalten machen können.

Der 32-jährige Mann war mit seinem schwarzen Audi R8 von Kriessern nach Balgach unterwegs. Vor der Einmündung in die Oberrieterstrasse verursachte er einen Auffahrunfall. Infolge seines nicht fahrfähigen Zustands prallte sein Auto ins Heck des Autos eines 30-Jährigen. Als dieser die Polizei zuziehen wollte, entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem beschädigten Auto von der Unfallstelle. Die ausgerückte Patrouille konnte den Mann kurze Zeit später an seinem Wohnort antreffen. Er wurde als fahrunfähig eingestuft. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Ausserdem musste der Mann seinen Führerausweis abgeben.

Personen, die Hinweise zum Fahrverhalten des schwarzen Audi R8 machen können oder sich durch dessen Fahrweise gefährdet fühlten, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, zu melden.