Logo Kanton St.Gallen
Publiziert am 27.10.2019 09:11 im Bereich Kantonspolizei
Fahrzeugbrand

Am Samstagnachmittag (26.10.2019) sind die örtlichen Feuerwehren in zwei Fällen zu brennenden Autos ausgerückt.

Kurz vor 13 Uhr geriet auf der Balgacherstrasse in Diepoldsau ein Oldtimer in Brand. Dessen Fahrer hatte während der Fahrt einen komischen Geruch bemerkt und angehalten. Wenig später schossen die ersten Flammen aus dem Motorraum. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.

Kurz nach 17 Uhr wurden Anwohner an der Weinhaldenstrasse in Goldach auf Rauch aufmerksam, welcher aus einer verschlossenen Garage trat. Es stellte sich heraus, dass ein zuvor in der Garage abgestelltes Auto in Brand geraten war. Es entstand Sachschaden in der Höhe von gegen zwanzigtausend Franken.

Die beiden Brände konnten durch die ausgerückten Feuerwehren rasch gelöscht werden. Es wurde niemand verletzt. In beiden Fällen ist von technischen Brandursachen auszugehen.