Logo Kanton St.Gallen
Publiziert am 02.10.2019 14:17 im Bereich Kantonspolizei
Altstätten

Am Dienstagnachmittag (01.10.2019), um 14:15 Uhr, hat ein 82-jähriger Autofahrer mit seinem Auto auf der Ringgasse während eines Überholmanövers das Rad eines Traktors touchiert. Dadurch wurde das Auto nach links abgewiesen, wo es mit einem korrekt parkierten Auto kollidierte. Die Ringgasse musste daraufhin gesperrt werden.

Der 82-jährige fuhr mit seinem Auto auf der Ringgasse in Richtung Stoss hinter einem Traktor her. Da er beabsichtigte, diesen zu überholen, scherte er mit seinem Auto nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dabei bemerkte er, laut eigenen Aussagen, ein entgegenkommendes Motorrad und brach das Überholmanöver ab. Beim Versuch, sein Auto wieder hinter dem Traktor auf den rechten Fahrstreifen einzuspuren, touchierte sein Auto das linke hintere Rad des Traktors. Die Front des Autos wurde daraufhin angehoben und nach links abgewiesen, wo es in ein korrekt abgestelltes Auto prallte. Die Ringgasse musste für knapp zwei Stunden gesperrt werden. Durch die örtliche Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt über 10'000 Franken.

Personen, welche Angaben zum unbekannten Motorrad und dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, Tel. 058 229 80 00, zu melden.