Publiziert am 14.08.2019 08:53 im Bereich Kantonspolizei
Mels

Am Dienstag (13.08.2019), kurz nach 11 Uhr, hat ein 59-jähriger Chauffeur auf der Autobahn A3 zwischen Flums und Sargans mit seinem Sattelschlepper einen Lieferwagen des Nationalstrassenunterhalts gestreift. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Die Mitarbeiter des Nationalstrassenunterhalts waren mit Mäharbeiten beschäftigt und hatten deshalb ihren Lieferwagen auf dem Pannenstreifen abgestellt. Ein 59-jähriger Chauffeur fuhr mit seinem Sattelschlepper auf der A3 Richtung Sargans. Dabei musste er gemäss eigenen Angaben niessen, weshalb seine Fahrzeugkombination auf den Pannenstreifen geriet. Als er dies bemerkte, versuchte der 59-Jährige auszuweichen, konnte jedoch eine Kollision nicht mehr verhindern. In der Folge prallte der Sattelschlepper gegen den Lieferwagen. Glücklicherweise befanden sich die Mitarbeitenden des Nationalstrassenunterhalts weit genug vom Lieferwagen entfernt, weshalb niemand verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in der Höhe von rund 24'000 Franken.