Publiziert am 26.04.2019 10:06 im Bereich Kantonspolizei
Symbolbild

Am Donnerstag (25.04.2019), um 13:15 Uhr, hat ein unbekannter Mann an der Bushaltestelle Weidle zwei Frauen angegriffen. Eine 25-jährige Frau wurde dabei verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Nach Angaben der beiden betroffenen Frauen trat der Unbekannte zu den beiden wartenden Frauen und trat mit seinem Fuss unvermittelt gegen die 25-Jährige. Diese stürzte und wurde vom Mann mit weiteren Fusstritten traktiert. Eine 78-jährige Frau stellte sich zwischen den Mann und die 25-Jährige und wurde vom Unbekannten ebenfalls getreten. Als auch sie stürzte, flüchtete der Mann in Richtung Gammakreisel und dann in unbekannte Richtung. Die 25-Jährige wurde durch die Tritte verletzt. Sie begab sich selbständig zu einem Arzt. Die 78-Jährige blieb nach ersten Erkenntnissen unverletzt.  

 

Der Unbekannte wird auf 40 bis 50 Jahre alt geschätzt und ist ca. 170 cm gross. Er trug eine rote Jacke und eine Schiebermütze (Flatcap).

 

Personen, die Angaben zum unbekannten Mann und/oder seiner weiteren Fluchtrichtung machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Wil, 058 229 79 79, zu melden.