Logo Kanton St.Gallen
Publiziert am 20.10.2019 17:06 im Bereich Allgemein
Wahlsonntag im Pfalzkeller

Die St.Galler Bevölkerung hat heute Sonntag ihre zwölf Vertreterinnen und Vertreter für den Nationalrat gewählt. Je einen Sitz gewonnen im Vergleich zum Jahr 2015 haben die Grüne Partei und die Grünliberalen, je einen Sitz verloren die SVP und die CVP. In der Ständeratswahl haben keine Kandidatin und kein Kandidat das absolute Mehr erreicht. Der zweite Wahlgang findet am 17. November statt. Die Stimmbeteiligung beträgt bei der Nationalratswahl 41,93 Prozent und bei der Ständeratswahl 45,22 Prozent. Rund 400 Personen haben die Wahlen im Pfalzkeller verfolgt.

In den Nationalrat gewählt wurden:

  • Lukas Reimann (SVP, bisher) 51'584 Stimmen
  • Mike Egger (SVP, bisher) 44'107 Stimmen
  • Roland Rino Büchel (SVP, bisher) 43'906 Stimmen
  • Esther Friedli (SVP, neu) 39'540 Stimmen
  • Markus Ritter (CVP, bisher) 31'337 Stimmen
  • Marcel Dobler (FDP, bisher) 30'775 Stimmen
  • Barbara Gysi (SP, bisher) 29'509 Stimmen
  • Claudia Friedl (SP, bisher) 23'718 Stimmen
  • Susanne Vincenz-Stauffacher (FDP, neu) 22'951 Stimmen
  • Franziska Ryser (Grüne, neu) 22'189 Stimmen
  • Nicolo Paganini (CVP, bisher) 19'230 Stimmen
  • Thomas Brunner (GLP, neu) 12'506 Stimmen

Die Ergebnisse der Nationalratswahl in der Parteiübersicht:

Partei

Wählerstimmen in Prozent 2019

Wählerstimmen in Prozent 2015

SVP

31,3%

35,8%

CVP

18,8%

16,6%

FDP

15,0%

14,3%

SP

12,7%

14,2%

Grüne

10,5%

5,7%

GLP

7,3%

4,9%

EVP

1,6%

1,8%

EDU

0,9%

0,9%

Parteifrei SG

0,8%

k.A.

BDP

0,6%

3,6%

SD

0,3%

0,3%

Liste Der Pflug

0,2%

k.A.

Die Stimmbeteiligung bei der Nationalratswahl beträgt 41,93 Prozent.

Entscheid für Ständerat fällt im zweiten Wahlgang

Bei der Ständeratswahl hat keiner der Kandidierenden das absolute Mehr erreicht. Dieses liegt bei 71'095 Stimmen.

Stimmen haben erhalten:

  • Benedikt Würth (CVP, bisher): 70'594 Stimmen
  • Paul Rechsteiner (SP, bisher): 64'077 Stimmen
  • Roland Rino Büchel (SVP): 45'941 Stimmen
  • Marcel Dobler (FDP): 30'755 Stimmen
  • Franziska Ryser (Grüne): 27'660 Stimmen
  • Pietro Vernazza (GLP): 12'695 Stimmen
  • Norbert Feldmann (BDP): 4'174 Stimmen
  • Vereinzelte: 2'353 Stimmen

Die Stimmbeteiligung beträgt 45,22 Prozent.

Der zweite Wahlgang findet am Sonntag, 17. November 2019 statt. Wahlvorschläge für den zweiten Wahlgang müssen bis kommenden Freitag, 25. Oktober 2019 um 12 Uhr bei der Staatskanzlei eintreffen. Die Voraussetzungen für die Gültigkeit von Wahlvorschlägen entsprechen jenen für den ersten Wahlgang. Detaillierte Informationen und Zugänge zur Online- Plattform für die elektronische Abwicklung von Wahlvorschlägen (EAWV) erhalten Vertreterinnen und Vertreter von Wahlvorschlägen ab sofort beim Dienst für politische Rechte(Telefon 058 229 88 88 oder E-Mail an wahlen@sg.ch).

Die detaillierten Ergebnisse sind unter folgendem Link zu finden: https://wab.sg.ch/archive/2019-10-20.

Alle Wahlprotokolle stehen hier zum Download bereit: https://kanton.sg/wahlen