Logo Kanton St.Gallen
Publiziert am 29.07.2019 08:15 im Bereich Allgemein

Am Knoten Burst-/Hagenfurtstrasse auf der Oberrieterstrasse in Altstätten kommt es vermehrt zu Unfällen. Um die Kreuzung sicherer zu machen, baut das kantonale Tiefbauamt den Knoten um. Die Arbeiten starten am Montag, 5. August, und dauern voraussichtlich bis Ende August 2019.

Am Knoten Oberrieter-, Burst, und Hagenfurtstrasse kommt es vermehrt zu Unfällen. Die meisten Unfälle ereignen sich mit Fahrzeugen, die von der Burststrasse auf die Kantonstrasse einbiegen oder die Kantonsstrasse überqueren. Dabei übersehen die Autofahrerinnen und Autofahrer die vortrittsberechtigten Fahrzeuge auf der Kantonsstrasse. 

Mit den Bauarbeiten wird die Burststrasse versetzt und eine leichte Kurve geschaffen. Die Anpassungen führen dazu, dass die Verkehrsteilnehmenden langsamer fahren, bevor sie auf die Kantonsstrasse einbiegen. Auch müssen die Autofahrerinnen und Autofahrer ihre Geschwindigkeit reduzieren, wenn sie die Kantonsstrasse überqueren und in die Hagenfurtstrasse einbiegen. Dieselbe Massnahme hat die Stadt Altstätten bei der Hagenfurtstrasse umgesetzt. 

Während der Bauarbeiten werden die Burst- und Hagenfurtstrasse für den motorisierten Verkehr gesperrt. Den Verkehr auf der Kantonsstrasse regelt ein Lichtsignal.