Logo Kanton St.Gallen
Publiziert am 30.07.2019 08:20 im Bereich Allgemein

Das kantonale Tiefbauamt gestaltet die Kantonsstrasse zwischen dem Landhauskreisel bis zur Löwenstrasse in Rorschach um. Am 5. August 2019 starten die Arbeiten. Während rund 18 Wochen ist mit Verkehrseinschränkungen und Umleitungen zu rechnen.

Das Projekt sieht vor, die Fahrbahn zu verschmälern und den Gehweg zu verbreitern. Für die bergwärts fahrenden Velofahrerinnen und Velofahrer entsteht ein Radstreifen. Die Bushaltestelle in Richtung Goldach wird zu einer Fahrbahnhaltestelle. Die Haltestelle in Richtung Rorschach wird aufgrund der Umgebungsgestaltung des Löwengarten-Areals um rund 60 Meter verschoben. 

Von Anfang August bis Mitte September 2019 wird die nördliche Fahrspur erstellt. Im Anschluss entsteht von Mitte September bis Mitte November 2019 die südliche Fahrspur. In dieser Bauphase wird auch das Regenbecken an der St.Gallerstrasse umgebaut. 

Während der gesamten Bauarbeiten wird der Verkehr in Fahrtrichtung Goldach-Rorschach im Einbahnregime geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Rorschach-Goldach wird via Thurgauerstrasse/Rietbergstrasse geführt. 

Der Bus verkehrt mittels Lichtsignal in beide Richtungen. Die Bushaltestelle Löwengarten in Fahrtrichtung Goldach wird während der Bauarbeiten nicht bedient.

Das kantonale Tiefbauamt und die beauftragte Unternehmung setzen alles daran, die Behinderungen auf ein Minimum zu beschränken.