Publiziert am 03.06.2019 15:27 im Bereich Allgemein
Thomas Köppel wird neuer Leiter Personal- und Organisationsentwicklung

Die Regierung hat an der Sitzung vom 28. Mai 2019 Thomas Köppel als neuen Leiter der Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung im Personalamt gewählt. Der bisherige Leiter, Ronald Isler, geht Ende Oktober 2019 in Pension.

Thomas Köppel ist in der Ostschweiz aufgewachsen und hat sich nach einer kaufmännischen Lehre im Bankbereich als Bankfachmann und Betriebsausbilder weitergebildet. Zudem hat er an der Fachhochschule Nordwestschweiz und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften Studien in den Bereichen Systemisches Coaching und Human Capital Management absolviert. Er hat sich auch in den Bereichen Arbeitsrecht, Personalstrategie und Personalmarketing weitergebildet. Derzeit leitet er die Personal- und Organisationsentwicklung in einem grossen Ostschweizer Unternehmen.

Die Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung ist unter anderem verantwortlich für das Kursangebot der kantonalen Verwaltung sowie für die Konzeption von internen Weiterbildungsveranstaltungen. Die Mitarbeitenden der Abteilung beraten Vorgesetzte in Führungsfragen und Organisationsentwicklungsprojekten.

Thomas Köppel ist 52 Jahre alt, verheiratet, Vater von drei Kindern und wohnt in Teufen. Er wird die Arbeit im Personalamt im Lauf des dritten Quartals 2019 aufnehmen.