Publiziert am 20.03.2019 11:51 im Bereich Allgemein
Logo für den Auftritt des Kantons St.Gallen am Fête des Vignerons

Der Kanton St.Gallen wird sich am Sonntag, 21. Juli 2019, mit dem Slogan «On se connaît?» an der Fête des Vignerons in Vevey präsentieren. Ziel des Auftrittes ist das gegenseitige Kennenlernen. Der Kanton St.Gallen bietet den Besucherinnen und Besuchern Bühnen, um die Geselligkeit, die Herzlichkeit und das Gemeinsame des Gegenübers zu entdecken. Neue Freundschaften sollen Ost und West näherbringen.

Jeder vierte St.Gallerin und jeder vierte St.Galler war noch nie in der Romandie. Ähnlich sehen die Zahlen aus, wenn man die Perspektive wechselt, besagt eine Studie. Doch der Umstand wendet sich zum Guten: Letztes Jahr war die Fête des Vignerons bereits als Ehrengast an der Olma. Dieses Jahr wiederum nutzt der Kanton St.Gallen den Gegenbesuch an der Fête des Vignerons, um das Näherrücken noch zu verstärken. Die Leitfrage «On se connaît?», auf Deutsch «Kennen wir uns?», soll die Gäste in Vevey anregen, sich miteinander zu unterhalten und mehr über das Gegenüber zu erfahren.

Der Slogan wird in Vevey auf spielerische Weise umgesetzt, sei es bei Musik und Tanz oder Speis und Trank. Kulturelle Darbietungen von St.Galler Musikerinnen und Musikern sowie Theaterschaffenden bieten Gesprächsstoff und Unterhaltung. Essen und Wein aus dem Kanton schenken Kraft, um den Austausch am Laufen zu halten. Schliesslich sollen die Besucher und Besucherinnen aus St.Gallen und der Waadt die neuen Bekanntschaften bei einem Gegenbesuch zu neuen Freundschaften werden lassen.

Mit dem Auftritt stellt der Kanton St.Gallen die Vielfalt seiner Einwohnerinnen und Einwohner, seiner Landschaften und seiner Kultur in den Mittelpunkt. Diese Vielfalt ist das Herzstück des Kantons, vom Sennentum im Toggenburg zum Küstenflair am Bodensee, vom Bauernstand im Fürstenland zum Unternehmertum im Rheintal, von der Grazie von Rapperswil-Jona zur Buchkultur in St.Gallen.

Fête des Vignerons in Vevey
Sonntag, 21.07.2019