Accesskeys

Regierung aktualisiert Bibliotheksstrategie

Die Regierung hat die Bibliotheksstrategie 2019–2022 verabschiedet. Sie baut auf den positiven Erfahrungen der ersten kantonalen Strategie auf. In der ablaufenden Strategieperiode ist die Nachfrage nach Angeboten der Bibliotheken gestiegen, gerade auch im Zuge der Digitalisierung. Ziel bleibt es, die Bibliotheken zum einen als Lern-, Arbeits- und Begegnungsorte zu stärken und zum anderen die Kooperation und Vernetzung der Bibliotheken im Kanton zu fördern.


Mit dem seit dem Jahr 2014 geltenden Bibliotheksgesetz sind Kanton und Gemeinden verpflichtet, für ein für die ganze Bevölkerung zugängliches, wirtschaftliches und leistungsfähiges Bibliothekswesen zu sorgen. Dafür erlässt die Regierung eine kantonale Bibliotheksstrategie sowie Massnahmen- und Projektvorschläge zu ihrer Umsetzung. Die erste Bibliotheksstrategie für die Jahre 2015 bis 2018 läuft nun aus. Sowohl die Strategieziele als auch die eingeleiteten Massnahmen haben sich bewährt. Mit der Bibliotheksstrategie wird ein zeitgemässes und leistungsfähiges Bibliothekswesen entwickelt und es werden sinnvolle Anreizsysteme für die Förderung geschaffen. Dies hat auch die Vernehmlassung zur neuen Bibliotheksstrategie 2019–2022 deutlich bestätigt, die nun von der Regierung verabschiedet worden ist.

 

Benutzer- und Ausleihzahlen steigen

 

Im Vergleich zum Jahr 2014 sind in den Jahren 2015 bis 2017 sowohl die Zahl der aktiven Benutzerinnen und Benutzer der Bibliotheken im Kanton St.Gallen als auch die Zahl der Ausleihen wesentlich angestiegen. Beispielsweise ist die Zahl der getätigten Ausleihen analoger Medien von 2’213’294 im Jahr 2014 auf 2’416’209 im Jahr 2017 angewachsen. Wird das Angebot der Digitalen Bibliothek Ostschweiz hinzugezählt, zeigt sich diese positive Entwicklung noch deutlicher. Positiv ausgewirkt hat sich die Eröffnung der Bibliothek Hauptpost, des gemeinsamen Provisoriums der Kantons- und Stadtbibliothek in St.Gallen, in dem auch weitere Angebote wie Lese- und Arbeitsplätze intensiv genutzt werden.

 

Bibliotheken vor Ort wie auch das Netzwerk stärken

 

Die aktualisierte Bibliotheksstrategie 2019–2022 beschreibt Ziele und Massnahmen, ausgehend von den zwei bereits in der vorangegangenen Strategieperiode definierten Leitsätzen, die sich bewähren: Einerseits werden Bibliotheken als Einzelinstitutionen betrachtet, die innerhalb ihrer Räumlichkeiten durch ihre Angebote Leistungen für die Öffentlichkeit erbringen und den Zugang zu Information und Wissen eröffnen. Sie erscheinen dabei als Lern- und Arbeitsorte sowie als Kommunikations- und Begegnungsorte, so wie dies den Bedingungen und Anforderungen des digitalen Zeitalters entspricht. Andererseits werden Bibliotheken in ihrem Zusammenwirken gesehen. Wichtig ist hier der Grundsatz, dass Kooperation und Vernetzung wesentliche Voraussetzungen für hochstehende bibliothekarische Leistungen darstellen und die Chancen der Digitalisierung weiterhin zu nutzen sind. Ziel ist es, diese beiden Aspekte zu stärken.

 

Partnerschaftliche Zusammenarbeit

 

Der Kanton fördert allgemeine Massnahmen sowie einzelne Projekte von Bibliotheken, die diesen Zielen dienen, durch finanzielle Beiträge, durch Dienstleistungen und kantonal lancierte Vorhaben. In der Strategieperiode 2019 bis 2022 sind solche bedeutende allgemeine Massnahmen das Projekt «RegioverbundSt. Gallen», das auch im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung die massgeschneiderte Weiterentwicklung bzw. die Anpassung bestehender Bibliotheksverbünde zum Ziel hat, sowie die Aus- und Weiterbildungsangebote. Die Bibliothekskommission, ihre Arbeitsgruppen für Gemeindebibliotheken und Volksschulbibliotheken, die Kantonsbibliothek sowie die zu schaffende Fachstelle Bibliotheken nehmen eine wichtige Funktion in der Umsetzung der Bibliotheksstrategie ein. In den Gremien arbeiten Vertretungen von Kanton und Gemeinden und von unterschiedlichen Bibliothekstypen eng zusammen.

 

Die Bibliotheksstrategie steht unter www.kb.sg.ch als Download zur Verfügung.


Allgemein - Regierung aktualisiert Bibliotheksstrategie (11.12.2018 09:30)


Servicespalte