Accesskeys

Regierungsrat Damann unterzieht sich kleinerem Eingriff am Herz

Aufgrund der Nachuntersuchungen nach seinem Herzinfarkt wird nochmals ein kleinerer Eingriff an Bruno Damanns Herz nötig. Er wird die Festtage zur Erholung nutzen.


Aufgrund des Herzinfarkts im letzten Winter musste sich Regierungsrat Bruno Damann regelmässig Nachkontrollen unterziehen. Bei der letzten Untersuchung wurde festgestellt, dass seine Werte sich verschlechtert haben. An Damanns Herz wird daher nochmals ein kleinerer Eingriff nötig. Die Herzklappe wird mit zwei Klammern versehen, damit sie wieder voll funktionsfähig wird.

 

Für den Eingriff und Spitalaufenthalt nutzt Regierungsrat Damann die Feiertage. Beim positiven Verlauf des Eingriffs wird er am 8. Januar 2018 seine Arbeit wieder vollumfänglich aufnehmen können.


Allgemein - Regierungsrat Damann unterzieht sich kleinerem Eingriff am Herz (22.12.2017 09:00)


Servicespalte