Accesskeys

Jugendprojekt-Wettbewerb 2017

Jugendprojekt-Wettbewerb 2017

Am letzten Samstag, 28. Oktober 2017, fand in der Aula Flös in Buchs SG das regionale Finale des 13. Jugendprojekt-Wettbewerbs statt. Zwölf engagierte Teams präsentierten überraschende Ideen. Die Jury kürte die besten vier Projekte, die in zwei Wochen am interregionalen Finale in Dornbirn mit Projekten aus dem Fürstentum Liechtenstein und dem Vorarlberg nochmals um den Gesamtsieg am Start sind.


Im Rahmen eines beeindruckenden Anlasses standen am vergangenen Samstag in der Aula Flös in Buchs SG Jugendliche und junge Erwachsene auf der Bühne. Sie alle haben eigene Projektideen in die Tat umgesetzt und diese nun am regionalen Finale des 13. Jugendprojekt-Wettbewerbs mit viel Selbstbewusstsein und Begeisterung präsentiert.

 

Erfolgreiche junge Engagements

 

Am Ende des Abends gewann das Jugendmagazin «d(ich)!» den Wettbewerb. Zweimal im Jahr kreiert die Jugend-Redaktion mit sehr grosser redaktioneller Freiheit eine vielseitige Jugend-Beilage für das Pfarreiforum der katholischen Kirche. In einer knappen Entscheidung überzeugte das Projekt durch seinen hohen Partizipationsgrad, die überzeugende Projektplanung und das grosse Engagement der Jugendlichen. Auf dem 2. Platz rangierte der lokale Jugendrat «YOU SPEAK», der mit langem Atem und viel Überzeugungskraft einen Jugendpark in Buchs aufgegleist hat, der kurz vor der Realisation steht. In seinem Begrüssungswort sagte Stadtpräsident Daniel Gut, dass die anfängliche Skepsis des Stadtrates die Jugendlichen erst recht angespornt habe. Platz 3 sicherte sich die Jugendkunstplattform «Kunstkiosk» aus St.Gallen mit 14 jungen Künstlerinnen und Künstlern, die sich in Flawil in einem Gebäude vom vorhandenen Abfall inspirieren liessen und es vor seinem Abbruch in eine Kunstausstellung verwandelten. Der junge Filmemacher Gian Maria Finger schaffte es mit seinem Kurzfilm «Ein Fehler zu viel» zum Umgang mit sozialen Medien auf den 4. Platz. Diese vier Projekte haben sich für den interregionalen Final vom 11. November 2017 in Dornbirn qualifiziert und treten dort gegen die besten Jugendprojekte 2017 aus dem Vorarlberg und dem Fürstentum Liechtenstein an.

 

12 Projekte standen zur Auswahl

 

Die Jury mit je drei Jugendlichen und drei Erwachsenen hatte keine einfache Wahl. «Mich hat heute Abend die Vielfalt der Präsentationsformen beeindruckt», urteilte Vasco Hebel, Jurymitglied und Gewinner des Jugendprojekt-Wettbewerbs von 2015, am Ende der Veranstaltung. Von den insgesamt 23 eingereichten Projekten aus den Kantonen St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden schafften zwölf mit ihrer schriftlichen Eingabe die erste Hürde. Sie durften sich in Buchs vor Publikum präsentieren. Auch auf den Rängen nach dem Podest stehen Projekte, die sich durch viel Ideenreichtum, Kreativität und Engagement der Jugendlichen auszeichnen. Es wurde Openair-Zeltmaterial aus dem Abfall gerettet und in Flüchtlingslager gebracht, durch Geld-Verteil-Aktionen die Reflexion zum Umgang mit Geld angeregt, ein Jugendtreff renoviert, ein Theaterprojekt zu Fragen des Alltags initiiert, in Schwellenländern Englisch unterrichtet, aus einem alten Jauche-Fass in Handarbeit ein mobiler Whirlpool gebaut, das Theaterstück Caligula inszeniert und eine Academy für eritreische Jugendliche aufgebaut.

 

Preisgelder für alle beteiligten Projekte

 

Neben den Projektpräsentationen gestalteten jugendliche Sängerinnen, Tänzerinnen, Texter und Bands ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Das Preisgeld von insgesamt 7'000 Franken verteilte sich auf alle am Final beteiligten Teams. Der regionale Anlass wird vom Kanton St.Gallen (Kinder- und Jugendkredit) und der Ria und Arthur Dietschweiler Stiftung getragen und vom Kanton Appenzell Ausserrhoden und dem katholischen Konfessionsteil des Kantons St.Gallen finanziell unterstützt.

 

Das interregionale Finale findet am 11. November 2017 um 17.00 Uhr im Kulturzentrum Spielboden in Dornbirn statt. Es wird von den Ländern Vorarlberg und Fürstentum Liechtenstein sowie dem Kanton St.Gallen getragen. Der Anlass ist öffentlich und kostenlos.


Allgemein - Jugendprojekt-Wettbewerb 2017 (30.10.2017 15:33)


Servicespalte