Eine geordnete Aktenführung bringt für die aktenproduzierenden Stellen einen vielfältigen Nutzen. Angesichts von Massenschriftgut und elektronischer Geschäftsverwaltung lässt sich die Archivierung zudem nur dann erfolgreich gestalten, wenn bereits die Aktenführung in der Verwaltung nach bestimmten Vorgaben praktiziert wird. Eine geordnete Aktenführung – ob nun analog oder elektronisch – basiert auf drei zentralen Prinzipien: Ordnungssystem, Organisationsvorschriften und Dossierbildung. Mit dem Erlass der fachtechnischen Richtlinie "Mindestanforderungen an die Aktenführung" stützt sich das Staatsarchiv auf die vom Verein eCH und von anderen Verwaltungsorganen (Bund, Kantone) entwickelten Standards.

Für die Einführung eines GEVER-Systems ist ein Aktenführungsprojekt unerlässlich. Das Staatsarchiv St.Gallen setzt – wie auch die Staatsverwaltung St.Gallen – dafür die Software OneGov GEVER ein. Falls Sie dieses wichtige Thema bei Ihnen angehen möchten, finden Sie unten eine ganze Palette von Unterlagen, Hilfsmitteln und Vorlagen. Gerne begleiten wir Sie im Bereich Aktenführung auf dem Weg zu Ihrer GEVER-Installation.

Noch offene Fragen?