Accesskeys

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit als Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler

Die Schulsozialarbeit (SSA) ist ein Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. Sie begleitet und unterstützt Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens und fördert ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen. Nebst der direkten Arbeit mit Schülerinnen und Schülern in Einzel- und Gruppenberatungen berät die SSA Eltern und Lehrpersonen in sozialen Fragestellungen im Kontext Schule. žÜber Projekte leistet die SSA einen Beitrag zu Prävention und Früherkennung. Schulsozialarbeit steht den Kindern und Jugendlichen kostenlos zur Verfügung.

 

Schulsozialarbeit in der Volksschule ist ein Angebot der ganzheitlichen Kinder- und Jugendhilfe, wird durch die politischen Gemeinden erbracht und in Zusammenarbeit mit den Schulgemeinden organisiert.

 

Alle Berufs- und Weiterbildungszentren im Kanton St.Gallen haben ein Angebot an Schulsozialarbeit, den «Kirchlichen Sozialdienst». Träger sind die evangelisch-reformierte und die katholische Kirche sowie der Kanton St.Gallen.

Intervisionsgruppen

Im Kanton St.Gallen haben sich verschiedene Intervisionsgruppen für Schulsozialarbei­tende gebildet. Für Informationen über Teilnahmebedingungen sowie über Inhalte und Gestal­tung der Intervisionssitzungen der Gruppen wenden Sie sich bitte an die ent­spre­chen­den Kon­taktperso­nen.

Umgang mit Informationen

Schulsozialarbeitende sind aufgrund ihrer Beratungstätigkeit Träger verschiedenster Informationen über Kinder und Jugendliche. Gerade an den Schnittstellen zu Eltern, Fachpersonen an der Schule und externen Fachstellen stellen sich im Umgang mit diesen Informationen verschiedenste Fragen:

  • Haben Kinder das Recht zu wissen, welche Informationen durch die Schulsozialarbeit festgehalten werden?

  • Müssen Eltern über Gespräche mit der Schulsozialarbeit und deren Inhalte informiert werden?

  • Können Lehrpersonen bei Schulsozialarbeitenden Informationen über Kinder und Jugendliche abfragen?

  • Was bringt eine Einverständniserklärung zur Entbindung der Schweigepflicht? 


Das Merkblatt «Grundlagen für einen geregelten Informationsaustausch in der Schulsozialarbeit» nimmt diese und weitere Fragestellungen auf. Ergänzend liegt eine Vorlage für eine Einverständniserklärung zur Entbindung der Schweigepflicht vor. 

Fachtagung 2016: «Kinderrechte und Schulsozialarbeit»

Welche Bedeutung haben die Kinderrechte für die Schule und die Schulsozialarbeit? Die Fachtagung «Kinderrechte und Schulsozialarbeit» von Schulsozialarbeit Ost widmete sich im November 2016 diesem Themenfeld und fand in Gossau (St.Gallen) statt. Die Tagungsunterlagen sind auf der Website von Schulsozialarbeit Ost zu finden.