Accesskeys

Alter

Alter betrifft uns alle. Die durchschnittliche Lebenserwartung nimmt erfreulicherweise zu und so erfüllt sich für immer mehr Menschen der Wunsch, ein hohes Alter zu erreichen. Auch wenn das Altern, wie andere Lebensphasen, ein individueller Prozess ist, sind beim Entwurf der Vorstellung über die Lebensbedingungen älterer Menschen sowie das optimale Zusammenleben der Generationen alle gesellschaftlichen Ebenen gefordert, vom Individuum bis zum Staat.

AKTUELLES

Aufsichtshandeln in Betagten- und Pflegeheimen

Die Abteilung Alter des Amtes für Soziales führte im September 2018 drei Informationsveranstaltungen in Buchs, St.Gallen und Wattwil zum Thema «Aufsichtshandeln in Betagten- und Pflegeheimen» durch. Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen das Angebot wahr und diskutierten lebhaft mit den Vortragenden die drei Fragestellungen:

  • Wie kann eine zweckmässige und wirksame Aufsicht in einem Betagten- und Pflegeheim gewährleistet werden?
  • Welche strukturellen Grundvoraussetzungen sind notwendig für die Wahrnehmung der staatlichen Aufsicht in einem Betagten- und Pflegeheim (Aufsichtspersonen/-gremien)?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, um zeitnah auf Trends und Veränderungen reagieren zu können und eine kontinuierliche Entwicklung in einer Betagten- und Pflegeeinrichtung sicherstellen zu können?

Die Veranstaltungen enthielt einen theoretischen und einen praktischen Teil. So hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, praktische Erfahrungen und Fragestellungen einzubringen.

 

Die Unterlagen der Informationsveranstaltungen finden sie hier.

Kontakt

  Abteilung Alter
Adresse: Spisergasse 41
9001 St.Gallen
Telefon: 058 229 33 18
Fax: 058 229 45 00