Accesskeys

Massnahmenvollzug

Wenn eine Strafe allein nicht geeignet ist, der Gefahr weiterer Straftaten des Täters zu begegnen, und ein Behandlungsbedürfnis des Täters besteht oder die öffentliche Sicherheit dies erfordert, kann das Gericht eine Massnahme anordnen. Das StGB kennt für straffällig gewordene Erwachsene folgende Massnahmen:

 

1. Stationäre therapeutische Massnahmen

     - Behandlung von psychischen Störungen

     - Suchtbehandlung

     - Massnahmen für junge Erwachsene

2. Ambulante Behandlung

3. Verwahrung

 

Der Richter kann eine stationäre therapeutische Massnahme und eine Verwahrung unter bestimmten Umständen auch nachträglich anordnen, wenn sich vor oder während des Vollzugs einer Freiheitsstrafe zeigt, dass die Voraussetzungen für eine solche Massnahme gegeben sind.

Servicespalte

Kontakt

Straf- und Massnahmenvollzug

Oberer Graben 38

9001 St.Gallen

 

Leiter: lic.iur. René Frei

 

Tel:    +41 (0)58 229 36 99

Fax:   +41 (0)58 229 00 72

 

Kontaktformular