Accesskeys

Berufsbildung

Case Management Berufsbildung

Mit dem case management Berufsbildung sollen adäquate Massnahmen für Jugendliche getroffen werden, deren Einstieg in die Berufswelt stark gefährdet ist. Diese Jugendlichen sollen frühzeitig erfasst und begleitet werden. Ziel ist, einer möglichst grossen Zahl von Jugendlichen den Abschluss einer ersten nachobligatorischen Ausbildung zu ermöglichen. Zur Begleitung dieser Fälle werden Dossiers angelegt, die mehrheitlich besonders geschützte Personendaten beinhalten. Damit die Bear­beitung dieser Daten zulässig ist, braucht es die Einwilligung der oder des mündigen Jugend­lichen oder der Erziehungsberechtigten durch eine Vollmacht. Zudem wäre eine Rechtsgrund­lage sehr zu empfehlen: Zwar basiert das case management Berufsbildung auf Freiwilligkeit, diese dürfte aber nicht in allen Fällen gegeben sein.

 

Servicespalte