Accesskeys

In Projekten mitarbeiten

Dieser Kurs ist für Mitglieder von Projektteams konzipiert, die im Projekt keine Führungsaufgaben übernehmen und auch keine Weiterbildung im Projektmanagement besucht haben.

 

Ziel dieses Kurses ist, die Teilnehmenden mit den in der Kantonsverwaltung verwendeten Arbeitsinstrumenten und der Aufgabenteilung zwischen Auftraggebern, Lenkungsausschüssen und Projektteams vertraut zu machen.

 

Ein weiterer Teil des Kurses widmet sich der Rolle von Projektteammitgliedern im Spannungsfeld von Expertenstatus und Interessenvertretung des repräsentierenden Amtes. Im dritten Kursteil lernen Sie, wie man auf unterschiedliche Meinungen und Positionen anderer Projektteammitglieder reagieren kann.

 

Inhalt

  • Das richtige Verständnis für die Aufgaben von Projektteams

  • Grundsätze und Checklisten für das Projektmanagement in der Staatsverwaltung

  • Wichtige Punkte beim Projektauftrag – Voraussetzung für den Projekterfolg

  • Meine Rolle im Projektteam: Unabhängige/r Fachexpertin /-experte oder Interessenvertreter meines Amtes? Worauf ist in beiden Rollen zu achten?

  • Verhärtete Positionen aufweichen

  • Führung von unten – wieviel braucht es und wieviel erträgt es? 


 

Zielgruppe

Alle 

10–14 Teilnehmende

 

Dauer

1 Tag, 08.15–16.45

 

Termine

IPM/2:

Fr 16. November 2018 

 

Ort

Finanzdepartement, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen, Konferenzraum, 6. Stock/DG

 

Leitung

Ronald Isler, Leiter POE 

Nathanael Huwiler, Leiter Dienst für politische Planung und Controlling (PPC), SK

 

Preis

Fr. 590.– 

Wer bezahlt die POE-Kurse?

 

Informationen und Anmeldung 

Servicespalte