Accesskeys

Einführung in das öffentliche Beschaffungsrecht

Mitarbeitende der öffentlichen Hand sind verpflichtet, bei der Beschaffung von Gütern, Dienstleistungen oder Bauleistungen die gesetzlichen Rahmenbedingungen für öffentliche Vergaben einzuhalten. Ab einem gewissen Schwellenwert sind die Ausschreibungen und Vergaben auf der dafür vorgesehenen elektronischen Plattform simap.ch zu publizieren.

In diesem Kurs lernen Sie die wichtigsten Herausforderungen im Beschaffungsverfahren kennen und gewinnen Sicherheit in der korrekten Vorgehensweise.

 

Inhalt

Die Teilnehmenden werden in die einzelnen Themen eingeführt und vertiefen diese anhand von Übungsfällen, Gerichtsurteilen usw.

  • Rechtsgrundlagen und Grundprinzipien des öffentlichen Beschaffungswesens

  • Bestimmen des anwendbaren Submissionsverfahrens

  • Ausschreibung und Ausschreibungsunterlagen, inkl. Ausschreibungsplattform simap.ch

  • Ausschluss und Abbruch des Verfahrens

  • Zuschlag, Vertrag und Rechtsmittelverfahren


 

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich primär an Mitarbeitende, die nicht juristisch ausgebildet sind, jedoch selbständig Beschaffungen durchführen oder massgebend daran beteiligt sind. Die Teilnehmenden sind eingeladen, Beispiele und Erfahrungen aus ihrer Praxis einzubringen.

8–16 Teilnehmende 

 

Dauer

1 Tag, 8.15–16.45

 

Termin

EÖB/3
Do 29. November 2018

Dieser Kurs ist ausgebucht!

 

EÖB/4:
Do 9. Mai 2019

 

EÖB/5:
Do 12. September 2019

 

Ort

EÖB/3 - Rathaus St.Gallen, 12. Stock, Rosenbergsaal

EÖB/4-5 - Finanzdepartement, Davidstrasse 35, 9001 St.Gallen, Konferenzraum, 6. Stock/DG

 

Leitung 

Nora Mätzler, lic. iur., Rechtsabteilung Baudepartement, Kanton St.Gallen

Ralf Altwegg, lic. iur. HSG, Leiter Rechtsdienst, Direktion Technische Betriebe der Stadt St.Gallen

 

Preis

Fr. 400.‒

Wer bezahlt die POE-Kurse?

 

 

Informationen und Anmeldung 

 

Servicespalte