Accesskeys

Stiftsarchiv und Stiftsbibliothek Pfäfers

Stiftsarchiv und Stiftsbibliothek Pfäfers

Das Stiftsarchiv Pfäfers umfasst eine Urkunden-, eine Akten- und eine Bücherabteilung. Vom Archiv zu unterscheiden ist die Pfäferser Stiftsbibliothek, die ebenfalls im Stiftsarchiv St.Gallen aufbewahrt wird.

Urkundenarchiv

 

Die Pfäferser Urkunden sind chronologisch geordnet (24. VII. 840 – 27. IV. 1802).

Aktenarchiv 

 

Das Aktenarchiv war bis 1978 in fünf Schränken untergebracht, wobei der zweite Schrank fehlte. Unterabteilungen: Eidgenössisches, Lehen und Zehnten. Im Allgemeinen ist die Aufteilung nach lokalen Gesichtspunkten vorherrschend.


Bücherarchiv

 

Das Bücherarchiv enthält 172 Handschriften mit arabischen Signaturen.


Stiftsbibliothek Pfäfers

 

Im Stiftsarchiv werden auch die Überreste der Pfäferser Klosterbibliothek aufbewahrt. Nach dem Klosterbrand von 1665 und weiteren Verlusten im Zuge der Säkularisierung enthält die Pfäferser Bibliothek noch 26 römisch nummerierte Handschriften.


Klostermauer