Accesskeys

Digitale Neuerschliessung

Stiftsarchiv Pfäfers virtuell

 

Die tausendjährige Geschichte der Abtei Pfäfers ist jetzt weltweit zugänglich. Die Einführung einer Archivsoftware bedeutet einen Quantensprung in der Erschliessung der Bestände des Stiftsarchivs St.Gallen. Interessierte und Forschende können nun bequem von zu Hause aus Archivgut recherchieren, 7 Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag.

 

Helfen Sie mit bei der Erschliessung des Stiftsarchivs!

 

Das Stiftsarchiv St.Gallen erschliesst seine Bestände sehr detailliert. Der Einsatz moderner Datenbanktechnik eröffnet dabei neue Horizonte, und zwar sowohl für das Archiv als auch für die Benutzenden. Das elektronische Archivverzeichnis des Stiftsarchivs kann jederzeit aktualisiert und erweitert werden. So wird mit der Zeit immer mehr Wissen über die Archivbestände kumuliert und für jedermann zugänglich gemacht. 

 

Auch Sie können sich an der Erschliessungsarbeit beteiligen. Wenn Sie Anregungen oder Bemerkungen zum Archivkatalog des Stiftsarchivs haben, teilen Sie uns diese bitte mit. Insbesondere laden wir Sie dazu ein, uns Ihre Transkriptionen von Archivalien aus dem Stiftsarchiv zukommen zu lassen, damit diese der ganzen Forschungsgemeinschaft zugänglich gemacht werden können.

 

►  Mitteilungen an das Stiftsarchiv


Stiftsarchiv St.Gallen virtuell

 

Das Online-Verzeichnis der Archivbestände der ehemaligen Abtei St.Gallen ist noch im Aufbau. Aufgrund ihres Umfangs werden die St.Galler Bestände etappenweise digital erschlossen und im Netz aufgeschaltet. Die Bestände der Abtei St.Gallen werden ebenfalls über das Online-Archivverzeichnis des Stiftsarchivs St.Gallen recherchierbar sein.

 

Bis zur Aufschaltung des elektronischen Archivverzeichnisses verweisen wir Sie auf unsere handschriftlichen Findmittel. Im Umgang mit diesen Findmitteln sind wir Ihnen gerne behilflich.


Klostermauer