Accesskeys

Kulturerbe

Die neue Fachstelle Kulturerbe

Am 1. Januar 2018 ist im Kanton St.Gallen das neue Kulturerbegesetz in Kraft getreten. Auf Stufe Kanton setzt im Wesentlichen das Amt für Kultur das Kulturerbegesetz um. Mit der Umsetzung in der Archäologie und Denkmalpflege sind die jeweiligen Fachstellen betraut, in den Bereichen bewegliches und immaterielles Kulturerbe sowie Weltkulturerbe ist ab 1. August 2018 die neue Fachstelle Kulturerbe im Amt für Kultur zuständig.

 

Die neue Fachstelle…

  • ist Fach- und Beratungsdienstleisterin für Behörden, Institutionen und Private.
  • ist zuständig für die Unterschutzstellung/Bezeichnung von beweglichem und immateriellem Kulturerbe.
  • erfüllt Aufgaben im Zusammenhang mit unter Schutz gestelltem beweglichen Kulturerbe (Ausfuhrbewilligungen, Begutachtungen usw.).
  • führt das kantonale Kulturerbeverzeichnis.
  • leitet das Verfahren, um Kantonsbeiträge für bewegliches und immaterielles Kulturerbe auszurichten.

 

Das neue Kulturerbegesetz (KEG)…

  • regelt die Bewahrung und Überlieferung von beweglichen und unbeweglichen sowie immateriellen Kulturgütern, die Kulturerbe des Kantons sind.
  • verbessert den Schutz für bewegliche Kulturgüter (Kunst- und Gebrauchsgegenstände, historische Dokumente usw.), die Kulturerbe des Kantons sind, durch die Möglichkeit einer freiwilligen Unterschutzstellung und anschliessendem Eintrag ins kantonale Kulturerbeverzeichnis.
  • regelt die Bezeichnung von immateriellen Kulturgütern, die Kulturerbe sind.
  • eröffnet so die Möglichkeit, Kantonsbeiträgen an Erhaltungs- und Pflegemassnahmen für bewegliches und immaterielles Kulturerbe zu beantragen.

Servicespalte