Accesskeys

Altes Bad Pfäfers

Gebäude Altes Bad Pfäfers

Foto: zVg Stiftung Altes Bad Pfäfers

 

Die Geschichte des Alten Bad Pfäfers beginnt im Jahr 1240, als zwei Jäger eine 36,5°C warme Quelle entdecken. In deren Wasser erkennen die Mönche des nahe gelegenen Benediktiner-Klosters eine heilende Wirkung. Im Laufe der Jahrhunderte wächst das Bad zu einer international renommierten Kurstätte heran, die in ihren Glanzzeiten zahlreiche berühmte Badegäste aus dem In- und Ausland beherbergt. 

 

Bad Pfäfers stellte 1969 seinen Betrieb zugunsten der neuen Klinik Valens ein. Das Sarganserland verhinderte einen Abbruch unter schwierigen Voraussetzungen. Schliesslich wurde es in drei Etappen zwischen 1983-1995 restauriert. Der Verein «Freunde Altes Bad Pfäfers», die politischen Gemeinden Pfäfers und Bad Ragaz, das Grand Resort Bad Ragaz und der Kanton St.Gallen vereinigten sich 1985 zur Stiftung Altes Bad Pfäfers als heutiger Trägerin dieser Kulturstätte.

 

Heute ist das Alte Bad Pfäfers ein beliebter Ausflugsort und eine Natur-, Kultur- und Genussoase mit Museum, saisonal wechselndem Kulturprogramm und Gastronomieangebot.

 

Weitere Informationen zum Alten Bad Pfäfers finden Sie unter: www.altes-bad-pfaefers.ch

Logo Altes Bad PfäfersExterner Link: Es öffnet sich ein neues Fenster: http://www.altes-bad-pfaefers.ch

Servicespalte