Accesskeys

Bauen im geschützten Ortsbild

Ortsbild von Burgau

Ein Ort wird wesentlich bestimmt durch Bauten, Objekte und Freiräume in ihrer historischen Materialität. Nur wenn es uns gelingt, die historische Substanz zu schonen und Neues behutsam einzufügen, bleibt die Magie des Ortes erhalten. Denn der historisch wertvolle Ort braucht keine Sensation, er ist sie.

Historische Ortsbilder haben eine grosse identitätsstiftende Funktion für ihre Region. Wir finden in Ihnen eine Antwort auf die Frage, woher wir kommen. Sie prägen unsere Erinnerung, denn sie sind der Ort, an dem seit Generationen bedeutende Ereignisse wie Taufen oder Hochzeiten stattfinden, sie sind vielleicht wirtschaftliche Zentren, wo Markt abgehalten wird und oft auch Sitz der politischen Gemeinde.

Soll der Charakter eines wertvollen Ortes mit seinen besonderen architektonischen und ortsbaulichen Qualitäten erhalten bleiben, bedarf es eines geeigneten Instruments.

Die Gemeinden belegen zu diesem Zweck entsprechende Gebiete mit dem Ortsbildschutz und verfassen in den Schutzverordnungen die notwendigen Schutzbestimmungen.

Die Denkmalpflege beurteilt alle baulichen Massnahmen an Häusern und Umgebung, welche das Ortsbild verändern, und berät die Bauherrschaften bei der Umsetzung.

 

 

Servicespalte